KN17 Kanons für zwei Hörner

english KN17 Canons for two horns

KN17 [1917]

Canons pour deux cors
Kanons für zwei Hörner
Canons for two horns

Bemerkungen: Nach einer gefährlichen Blinddarmentzündung, die Strawinskys Tochter 1917 befiel, wollte der behandelnde Schweizer Arzt Dr. Roux, der in Mußestunden Waldhorn spielte, statt eines Honorars ein Stück originaler Strawinsky-Musik für sein Instrument, was dem Komponisten in der damaligen Situation kurz nach dem privaten Finanzdebakel als Folge der russischen Revolution gewiss auch lieber war. Strawinsky schickte ihm eine Anzahl für zwei Hörner eingerichteter Kanons. Das Autograph muss sich im Besitz der Erben des Schweizer Arztes befinden. Zu Lebzeiten Strawinskys ist es nicht wieder aufgetaucht.


K Cat­a­log: Anno­tated Cat­a­log of Works and Work Edi­tions of Igor Straw­in­sky till 1971, revised version 2014 and ongoing, by Hel­mut Kirch­meyer.
© Hel­mut Kirch­meyer. All rights reserved.
https://kcatalog.org and https://kcatalog.net

Print Email

Further Reading

weitere Online-Dokumente von Helmut Kirchmeyer

Das zeitgenössische Wagner-Bild, Siebter Band: Dokumente 1853

aus: Situationsgeschichte der Musikkritik und des musikalischen Pressewesens in Deutschland dargestellt vom Ausgange des 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts


Copyright © 2021 Procateo KG