Books

Igor Strawinsky — Zeitgeschichte im Persönlichkeitsbild, XVI + 792 S., Bosse-Verlag Regensburg 1958 
Liturgie am Scheideweg, 62 S., Bosse-Verlag Regensburg 1962 
Das zeitgenössische Wagnerbild –Dokumente 18421845, LXII S. + 704 Sp., Bosse-Verlag Regensburg 1967 
Das zeitgenössische Wagnerbild –Dokumente 18461850, LXII S. + 810 Sp., Bosse-Verlag Regensburg 1968 
Aufbruch der Jungen Musik. Von Webern bis Stockhausen, (Schulbuch Garbe IV) 301 S., Gerig-Verlag Köln, 1. Aufl. 1970 (mehrere Auflagen) 
Wagner in Dresden, 846 S., Bosse-Verlag Regensburg 1972 
Strawinskys russische Ballette, 128 S., Reclam-Verlag Stuttgart 1974 
Das zeitgenössische Wagnerbild — Dokumente 18511852, 2 Bände, LXXII S. + 1156 Sp., Bosse-Verlag Regensburg 1985 
Quellentexte zur System– und Methodengeschichte der deutschen Musikkritik 17911833, XXXI S. + 766 Sp., Bosse-Verlag Regensburg 1990 
Robert Schumanns Düsseldorfer Aufsatz “Neue Bahnen” und die Ausbreitung der Wagnerschen Opern bis 1856, 98 S., Akademie-Verlag Berlin 1993 
Quellentexte zur System– und Methodengeschichte der deutschen Musikkritik 18341846, XXXI S. + 636 Sp., Bosse-Verlag Regensburg 1995 
Quellentexte zur System– und Methodengeschichte der deutschen Musikkritik 18471851(1852, XXIX S. + 629 Sp., Bosse Verlag Regensburg 1996 
Kleine Monographie über Herbert Eimert, 50 S., Hirzel-Verlag Stuttgart-Leipzig 1998 
Kommentiertes Verzeichnis der Werke und Werkausgaben Igor Strawinskys bis 1971, 602 S., Hirzel-Verlag Stuttgart-Leipzig 2002
Hugo Balzer, Eine Gedenkschrift aus Anlass seines 25. Todestages in Verbindung mit einer Studie zum Thema Künstler im Nationalsozialismus, Franz Steiner Verlag Stuttgart 2012

Articles & Brochures

Versuch über Herbert Eimert, 34 Sp., Wergo-Verlag Großkönigsdorf 1963 
Igor Strawinskys Agon oder das rekapitulierte Jahrhundert, 24 Sp., Wergo-Verlag Großkönigsdorf 1963
Die zeitgenössische Symbolik des Pierrot Lunaire, 32 Sp. Wergo-Verlag Großkönigsdorf 1963 
Das Drama der „Erwartung — Schönbergs Begegnung mit Marie Pappenheim, 58 Sp., Wergo-Verlag Großkönigsdorf 1963
Zur Entstehungs– und Problemgeschichte der „Kontakte von Karlheinz Stockhausen, 64 Sp., Wergo-Verlag Großkönigsdorf 1963 
Zur Frühgeschichte der Zwölftontechnik: Arnold Schönbergs Serenade Op. 24, 20 Sp. Wergo-Verlag Großkönigsdorf 
“Eine Grenze, die man nie erträumt hätte…”. Zum fünfundzwanzigjährigen Bestehen des Kölner Rundfunkchores, 14 Sp. (4°), Festprogramm 12. Oktober 1973 
Tabellen zur mittelalterlichen Musikgeschichte. I. Epochen– und Gattungsgeschichte; II. Nichtliturgische Formen; III. Die Concentusgesänge im liturgischen Ablauf der Tridentinischen Messe; IV. Musikinstrumente; V. Theoretiker, 48 Sp., Motette-Verlag Düsseldorf 19921994 
Kleines Glossar zur Ausführungspraxis gregorianischer Musik, 8 Sp., Motette-Verlag Düsseldorf 1995
Symbolik einer Krypta I (deutsch-englisch-französisch), Festschrift Hempel, 56 S., Düsseldorf 1996 
Von Sinn und Herkunft der Tropen, 10 S., Motette-Verlag Düsseldorf 2000 
Symbolik einer Krypta II (deutsch-englisch-französisch), Festschrift Hempel, 30 S., Düsseldorf 2001
Serenitas — ein Grundgedanke des modernen Klassizismus, Neue Zeitschrift für Musik CXVII/678, S. 323325, 1956 
Die romantische Idee im Spiegel ihrer Kritik I-III, Neue Zeitschrift für Musik CXVIII/1, 6 und 7, S. 38, 344347, 694699, 1957 
Über die Bedeutung musikwissenschaftlicher Begriffsbildungen zur Erhellung juristischer Tatbestände, Das Orchester V/11 u. 12, 1957 
Die Rekonstruktion der „Bachtrompete, Neue Zeitschrift für Musik CXXII/4, S. 137145, 1961 
Vom historischen Wesen einer rationalistischen Musik, in: die Reihe 8 (Rückblicke), herausg. von Herbert Eimert, S. 1125, Universal-Edition Wien 1962 
Vom Sinn und Unsinn musikliterarischer Schlagwortzitate — Eine Studie zum Thema „Demagogie der Information, Neue Zeitschrift für Musik CXXII/12, S. 490496, 1961 
Strawinsky im Lichte der zeitgenössischen Musikkritik, in: Igor Strawinsky. Eine Sendereihe des Westdeutschen Rundfunks zum 80. Geburtstag, herausg. v. Otto Tomek, Köln 1963, S. 2230 
Die Entwicklung der Musikinstrumente und des Orchesters von der Gotik bis zur Gegenwart, Instrumentenbau-Zeitschrift XVII/4, S. 120124, 1963 
Dokumente zur Situation des „Bundes Deutscher Klavierbauer, Instrumentenbau-Zeitschrift XVII/7, S. 331339, 1963 
Documenta musicologica, Instrumentenbau-Zeitschrift XVII/9, S. 313314, 1963 
Zur Proportionslehre des Johannes Tinctoris, Instrumentenbau-Zeitschrift XVII/12, S. 407408, 1963 
Ein Kapitel Adolf Bernhard Marx. Über Sendungsbewußtsein und Bildungsstand der Berliner Musikkritik zwischen 1824 und 1830, in: Beiträge zur Geschichte der Musikanschauung im 19. Jahrhundert, herausg. v. Walter Salmen, Bosse-Verlag Regensburg 1965, S. 73101 
Der Fall Woldemar. Materialien zur Geschichte der Beethovenpolemik seit 1827, in: Beiträge zur Geschichte der Musikkritik, herausg. v. Heinz Becker, Bosse Verlag Regensburg 1965, S. 1925 Schönberg und Hauer. 
Eine Studie über den sogenannten Wiener Prioritätsstreit, Neue Zeitschrift für Musik CXXVII/78, S. 258263, 1966 
Die Proklamation des Fortschritts in den Anfängen der Neuen Berliner Musikzeitung und die Propagierung einer musikwissenschaftlichen Stilfiktion als kritisches Prinzip, in: Die Ausbreitung des Historismus über die Musik, herausg. v. Walter Wiora, Bosse Verlag Regensburg 1969, S. 233238 (242
Igor Strawinskys Traditionsverständnis, Philharmonische Blätter (Berlin) 3, S. 811, 1975/76 
Ansprache zur Begrüßung des Kölner Erzbischofs Kardinal Höffner aus Anlaß des Aschermittwochs der Künstler 1981 in Köln, abgedruckt unter dem Titel „Musik als Zeugnis und Verkündigung christlichen Glaubens, in: Schwarz auf Weiß XIII/12, S. 1820, 20. 6. 1981 
Richard Wagner und Felix Mendelssohn-Bartholdy, 11 S., Programmheft III Bayreuther Festspiele 1981
Aus dem Dresdner Erbe: Lohengrin-Konflikt anno 1851, 10 S., Programmheft I Bayreuther Festspiele 1987 
Die Ausbreitung der Wagnerschen Opern über die deutschen Bühnen bis zur Düsseldorfer Lohengrin– Erstaufführung vom 18. März 1859, Lohengrin-Heft Deutsche Oper am Rhein, 1987, S. 711 
Experiment zur Klangerkennung deutscher und französischer Klarinetten, Das Musikinstrument XXXVI/11, S. 1422, 1987 
Drei Jahrhunderte Beckmesserei. Kleiner Leitfaden zur einer Geschichte der deutschen Musikkritik. Mit einem anhang, Richard Wagner betreffend, 32 S., Programmheft I Bayreuther Festspiele 1988 
Neue Bahnen — Alte Bahnen — Veraltete Bahnen — Holzwege: Psychogramm eines „letzten Artikels.
Beitrag zum Thema „Düsseldorf und der späte Schumann, Tonhalle-Magazin 11, Juni 1988, S. 727734
Laudatio auf Günther Becker, in: Der Komponist Günther Becker, herausg. v. d. Musikbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf, Düsseldorf 1989, S. 830 
Schmidt — Hanslick — Wagner — Hanslick — Chrysander. Beitrag zum Versuch einer Charakterstudie, 17 S., Programmheft VI Bayreuther Festspiele 1989 
Mahler-Berichterstattung der „Neuen Zeitschrift für Musik zwischen 1889 und 1911, in: Das Gustav– Mahler-Fest Hamburg 1989
Bericht über den Internationalen Gustav-Mahler-Kongreß, herausg. von Matthias Theodor Vogt, Bärenreiter-Verlag Kassel 1991, S. 199214 
Wollheim da Fonseca: Der Fliegende Holländer. Ein unbekannt gewordenes Schauspiel aus den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts, [Programmbuch] Bayreuther Festspiele 1994 S. 7087
In memoriam Dr. Richard Friebe, Festschrift Görres-Gymnasium Düsseldorf 1995 (autobiographisch)
Wagners Dresdner Dienstvertrag als musikgeschichtliche Quelle, [Programmbuch] Bayreuther Festspiele 1995 
Tristans erster Besuch in Wien. Betrachtungen zur Divergenz von Kritikerurteil, Publikumsgeschmack und Werkwert, Tristan-Heft Deutsche Oper am Rhein, 1995, S. 29 
Musik als Wettkampf? Gedanken über Wettbewerbe unter Musikern, Üben & Musizieren XIII/3, Mai-Juni 1996, S. 2627 
Wandernde Begriffe. Überlegungen zur musiktheoretischen Fremdterminologie und Sinnverschiebung, Festschrift Christoph-Hellmut Mahling, Band I, S. 667690, Verlag Hans Schneider Tutzing 1997 
Ideologische Reflexionen und musikgeschichtliche Realität. Kritische Betrachtungen zum Prinzip zeitgemäßer Vorstellungen von Objekt-Wertungen und zum Problem einer virtuellen Musikgeschichtsschreibung, Arbeitsblätter der Kommission für Kunstgeschichte, Literatur– und Musikwissenschaft der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Nr. 9 Teil II, September 1999, S. 1627 
Ein Tonsatz ohne Zukunft? Hugo Riemanns funktionale Harmonielehre und das Ende einer Epoche, Arbeitsblätter der Kommission für Kunstgeschichte, Literatur– und Musikwissenschaft der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Nr. 11 Oktober 1999, S. 313 
Verfahrenstechniken Strawinskyscher Bearbeitungen, Musikinformation & Medientechnik,Musikwissenschaftliches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Bericht Nr. 40, März 2000, S.115 IV.

Publications

Kleines Brevier zu Gustav Mahler, Düsseldorf 1979, 66 S. 
ARS GREGORIANA. Dokumentationen zu den gregorianischen Formen und Feiern unter der künstlerischen Leitung von Karlheinz Hodes (Grundreihe 118: Einführung in den Gregorianischen Choral [Doppelplatte], Tractus, Graduale, Alleluia, Antiphon, Responsorium / Prozessionsgesänge, Introitus, Communio, Offertorium, Kyrie, Gloria, Credo / Kantillationen, Sanctus / Agnus Dei, Hymnus, Tropus, Sequenz, Reimoffizium, Litanei / Passion; Supplementreihe I-XII: Martinsmesse, 3 Weihnachtsmessen [Dreierplatte], Stephanusmesse, Ostermesse, Pfingstmesse, Marienmesse, Totenmesse, Mariendonker Marien-Offizium [5 Platten: Erste Vesper / Komplet I, Matutin, Messe, Laudes / Mittagshore Sext, Zweite Vesper / Komplet II]; Appendixreihe A-C: Ergänzungsplatte Justus ut palma, Brautmesse, Friedensmesse) mit ausführlichem Begleit-, Noten-, Text– (lateinisch-deutsch) und Informationsmaterial, mit ausgewählten mittelalterlichen Quellentexten (lateinisch/griechisch-deutsch) und wissenschaftlichen Begleitaufsätzen (Schallplattenausgabe) bzw. viersprachigem (lateinisch, deutsch, französisch, englisch) Textheft (CD-Ausgabe), Motette Ursina Verlag Düsseldorf (Schallplattenausgabe 1985 bis 1995; CD-Ausgabe seit 1992ff.), s. dazu Winfried Schrammek: Zur Ars gregoriana von Helmut Kirchmeyer, in: Arbeitsblätter der Kommission für Kunstgeschichte, Literatur– und Musikwissenschaft der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Nr. 10

© Web & Design 20142016 Quappa Inc.